Drucken MerkenEine biografische Schatzsuche – Einsatz von Erinnerungskisten in der Seniorenarbeit

Inhalt

Sich erinnern und die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgeschichte stärkt die Persönlichkeit, die Ich-Identität und schafft emotionale Stabilität.

Personenzentrierte oder themenbasierte Erinnerungskisten bieten ein großes Einsatzspektrum. Mit ihrer Hilfe gelingt es, Senior*Innen ganzheitlich über eine Kombination aus Gegenständen und verschiedenen sinnlichen Elementen anzusprechen. So eröffnet sich ein Zugang zum emotionalen Erfahrungsgedächtnis.

Sie haben die Möglichkeit Ihre bisherige Arbeit zu reflektieren und treten mit Kollegen in einen regen Austausch. Erlerntes aus dem Themenfeld Betreuung /Beschäftigung wird wiederholt und aufgefrischt.

mehr
Zielgruppefür Mitarbeiter in der Betreuung/Alltagsbegleitung
Referent/in/en Uwe Steinel, Betreuungskraft gem. §53c SGB XI, zertifizierter Bewegungsbegleiter, Nordic Walking Trainer, Lehrkraft im Bildungszentrum Gesundheit&Soziales

Teilnahme

max. Teilnehmerzahl12 Personen
Belegungshinweisnoch Plätze frei
Abschlussteilnahmebestätigung
NummerV_210_2021_610
ZielgruppeCJD Mitarbeitende und Externe


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht